Pressekonferenz Gigaset – Der nächste Schritt – Das Gigaset 270 – News

In weniger als einer Dreiviertelstunde beginnt die Online PK zum neuen Gigaset Smartphone für die diesjährige IFA. Hier erfahrt ihr als erstes um welches Gerät es sich handelt und was es alles kann.

Da das Gigaset GS170 erst ca. vor 2 Monaten vorgestellt wurde, ist es sehr unwahrscheinlich, dass es sich um ein weiteres Einsteigergerät handeln wird. Somit bleiben ungefähr drei Optionen: Mittelklasse, Oberklasse und Flaggschiff. Auch ist unwahrscheinlich, dass weiterhin auf die ME Reihe gesetzt wird, nach dem Desaster von vor zwei Jahren. Bereits vor einigen Wochen sind erste Benchmark Tests zu einem GS270 Plus aufgetaucht, was vermuten lassen könnte, dass zwei Geräte, das GS270 und das GS270 Plus vorgestellt werden. Mein Tipp: Ein Mittelklasse und ein Oberklassegerät.

  • 10:00

Und los geht’s!

  • 10:02

Wie zu erwarten handelt es sich um das Gigaset GS270.

  • 10:04

KeyFeatures:

– 4G-LTE CAT 6 VoLTE/ VoWiFi

– Octa-Core mit 1,5GHz

– microSD-Slot (max. 128GB)

– Dual-Nano Sim

– Full HD 5,2″ Zoll IPS Panel

– 13 Megapixel Hauptkamera

– Fingerprint

– 5.000 mAh Akku

– 5V/2A Fast charging

– Gewicht: ~160g

– Abmessungen: 149,5mm x 78mm x 8,5mm

  • 10:07

Wie zu erwarten gibt es zwei verschiedene Versionen. Das GS270 hat 2 GB RAM bei 16GB ROM, während das Gigaset GS270 Plus über 3GB RAM und 32GB ROM verfügt.

  • 10:08

Diesmal ist der Akku fest verbaut. Außerdem ist der zweite Sim-Slot nur noch ein Hybrid Slot mit der SD-Karte.

  • 10:11

Weitere Fakten:

– Bluetooth 4.0 LE (SW Update wird auf 4.1 upgraden)

– WLAN 2,4 + 5 GHz

– Die Rückseite besteht leider wieder aus Kunststoff, auch wenn man auf einen Metallic Look setzt

  • 10:12

Das Highlight dieses Geräts ist der 5000mAh Akku, welcher angeblich mehrere Tage hält (je nach Benutzung). Mit sog. Fast Charging ist das Gerät nach ca. 240 min vollständig aufgeladen. Außerdem kann das GS270 als Powerbank verwendet werden.

  • 10:15

Die Kamera hat wieder 13MP mit AF, bei einer F/2.2 Blende. Die Linse verfügt über eine 5-Fach Beschichtung. Es Handelt sich um den gleichen Sensor wie beim GS170.

  • 10:18

Natürlich sind auch die Smartfeatures, die wir bereits kennen wieder vorhanden: Wischzeichen, Screenshot durch 3-Finger Wischgeste

  • 10:19

Natürlich kommt das Smartphone wieder mit Android 7.0 Nougat. Anders als beiden Einsteigergeräten ist bei diesem Gerät ein Update auf Android 8 Oreo geplant.

  • 10:21

Schön zu hören ist, dass defekte Geräte direkt in Deutschland repariert werden. Außerdem bekommt man 2 Jahre Garantie oben drauf.

  • 10:22

Auch hier wird wieder auf 2,5D Displayglas gesetzt.

  • 10:23

Erfreulich ist, dass diesmal nicht mehr auf Onscreentasten gesetzt wird, sondern Softkeys unter dem Display angebracht wurden.

  • 10:26

Die UVP des GS270 beträgt 199,00€, der große Bruder kostet 30€ mehr. Ab nächster Woche ist das Gerät bereits im eShop von Gigaset. Bei allen anderen Retalern kann man es ab Mitte September kaufen

Ja, das ist es, das GS270 und das GS270 Plus. Der Werbeslogan “Der nächste Schritt” trifft voll ins Schwarze. Bei den Geräten handelt es sich um Mittelklasse-Smartphones und mit etwas Glück können wir noch dieses Jahr einen weiteren Schritt sehen, bei dem es sich eventuell um ein Oberklasse Gerät handelt.

 

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.