HUAWEI MediaPad M5 – Werden wir es am MWC 2018 sehen? – News

Die Android-Tablet Branche ist am aussterben. Genau deshalb finde ich es gut, dass Huawei trotzdem an seiner Tablet-Strategie festhält. Bald werden wir wohl ein HUAWEI MediaPad M5 sehen.

RELEASE UND PREIS:

Angesichts meines Testberichts zum MediaPad M3 habe ich mich auf die Suche gemacht nach einem möglichen Nachfolger, immerhin hat das Gerät schon mehr als ein Jahr auf dem Buckel. Natürlich haben wir in Q2 2017 das M3 Lite gesehen, aber der Name verrät ja bereits, dass es sich hier nicht um ein neues höherpreisiges Gerät handelt. So wird es also langsam Zeit für ein neues 8,4” Tablet. Bereits Mitte Dezember wurde ein Specsheet entdeckt, dass erstmals vom HUAWEI MediaPad M5 spricht. Deshalb wurde von vielen gemutmaßt, dass wir es bereits im Januar zur CES sehen werden. Inzwischen ist die Messe in Las Vegas jedoch rum und ein M5 wurde nicht vorgestellt. Stattdessen hat Huawei hier nichts neues gezeigt. Gestern kam dann die Pressemitteilung, dass Huawei klammheimlich das Mittelklasse Smartphone P smart vorgestellt hat. Deshalb halte ich einen weiteren Release im Januar für unwahrscheinlich. Stattdessen ist es wesentlich wahrscheinlicher, dass wir es zum MWC in Barcelona (ab dem 26. Feb. 2018) sehen werden. Neben dem P11 oder P20 wird der chinesische Hersteller vermutlich also auch ein Tablet veröffentlichen. Die letzte Möglichkeit ist noch, dass es schon kurz vorher, also Anfang bis Mitte Februar genauso unspektakulär, wie das P smart präsentiert wird. Wir werden sehen…
Das M3 startete 2016 mit einem Preis von 349€. Vermutlich wird auch der Nachfolger in diesem Preisgebiet angesiedelt sein, auch wenn es mich nicht wundern würde, wenn er etwas höher ausfällt.

Sobald ich was neues weiß, berichte ich so schnell es geht darüber.

NAMENSGEBUNG:

Einige werden sich wahrscheinlich wundern, warum das neue Gerät M5 und nicht, wie es in der Reihenfolge sein müsste M4. Das liegt schlicht und einfach daran, dass die 4 in China als Unglückszahl gilt. Da Huawei aus China stammt, wurde das M4 vorsichtshalber übersprungen.

TECHNISCHE DATEN:

  • Display: 8,4” WQXGA (2560 x 1600, 359 PPI)
  • Prozessor: HiSilicon Kririn 960Octa-Core (4x 2,4 GHz, 4x 1,8 GHz) (Flaggschiff Prozessor aus 2016/17 vom Huawei Mate 9 und P10)
  • Betriebssystem: Android 8.0, EMUI 8.0
  • Modellnummern: SHT-W09 (WLAN-Version), SHT-AL09 (LTE-Version)

Quelle: Digital Trends

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.